Karriere

Werden Sie
Teil unseres
Teams!

Unsere aktuellen Stellenangebote.

Mit professioneller Versorgung Zähne erhalten

Wir geben so schnell keinen Zahn auf! Im Gegenteil. Wir tun alles dafür, ihn so lange wie möglich zu erhalten. Dafür stehen uns moderne Verfahren und zahlreiche zahnmedizinische Möglichkeiten zur Verfügung.

scrollen

Parodontitisbehandlung mit Langzeitbetreuung

Wenn der Zahnhalteapparat
schwächelt
Parodontitisbehandlung mit Langzeitbetreuung

Ist Ihr Zahnfleisch empfindlich, geschwollen, gerötet oder blutet es hin und wieder? Oder macht sich unangenehmer Mundgeruch bemerkbar? Das können erste Anzeichen einer beginnenden Parodontitis sein. Dabei handelt es sich um die Entzündung des Zahnhalteapparates, die durch bestimmte Bakterien in der Mundhöhle ausgelöst werden. Oftmals wird sie erst erkannt, wenn sie bereits weit fortgeschritten ist, da sie meistens schmerzfrei verläuft.

Bleibt eine Parodontitis unbehandelt, kann sie die Zahnhaltefasern abbauen. Die Folge: Zähne können sich lockern und im ungünstigsten Fall sogar verloren gehen. Außerdem beeinflusst eine parodontitisbedingte Belastung durch Bakterien auch den Gesamtorganismus. Gelangen sie in den Blutkreislauf, können sie Herzinfarkte oder Gefäßerkrankungen begünstigen.

Risikofaktoren, an einer Parodontitis zu erkranken:

  • Rauchen
  • Stress
  • instabiles Immunsystem
  • chronische Erkrankungen
  • Diabetes

Therapie der Parodontitis

Mit sicherer Diagnose und systematischer Therapie, die wir genau auf das Stadium der Erkrankung abstimmen, können wir Ihrem Zahnfleisch wieder zu neuer Stärke verhelfen. Uns ist vor allem wichtig, dass Parodontitis-Patienten über Ursachen, Verlauf und Folgen aufgeklärt werden. So schaffen wir das Bewusstsein für diese Erkrankung und motivieren zur Mitarbeit. Unsere qualifizierten Prophylaxe-Assistentinnen unterstützen Sie auf diesem Weg. Sie geben Motivationstipps, eine Einweisung wie Mundhygiene optimal durchgeführt werden kann und Informationen darüber, was eine zahngesunde Ernährung bewirkt. Es folgen eine sanfte, professionelle Reinigung der Zähne, der Zahnfleischtaschen und das Säubern der Wurzeloberflächen.

Maßnahmen bei fortgeschrittenem Stadium

Ist die Entzündung des Zahnfleisches bereits auf den Kieferknochen übergegangen, erfolgt im nächsten Termin eine gründliche Reinigung der Zahnfleischtaschen, die wir unter Lokalanästhesie durchführen. In schweren Fällen kombinieren wir die Reinigung mit einer parodontalchirurgischen Therapie. Dabei gehen wir sehr schonend vor.

Nachsorge

Zu unserem Parodontologie-Konzept gehört auch die individuell auf die Bedürfnisse der Patienten abgestimmte Parodontitis-Nachsorge. So kann der Behandlungserfolg langfristig erhalten werden. Bei stark erkrankten Zähnen ist in manchen Fällen der Wiederaufbau des verloren gegangenen Zahnhalteapparates nötig. Dafür setzen wir moderne, sehr gut verträgliche Substanzen ein, die die Neubildung von Knochen und Zahnhaltefasern anregen. So können selbst noch einzelne Zähne erhalten werden, die früher als hoffnungslos verloren galten.

Periimplantitis vorbeugen

Genauso wie bei natürlichen Zähnen ist auch für Implantatträger die Mundhygiene besonders wichtig. Nur so lässt sich verhindern, dass Entzündungen am Implantat entstehen. Deshalb unsere Empfehlung: Kommen Sie regelmäßig zur Kontrolle.

Gerne klären wir Sie in unserer Praxis ausführlich über die Parodontitisbehandlung auf. Vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin telefonisch oder mit dem Kontaktformular.

Unser besonderer Service
für Sie als Patient

Zahntechnisches Eigenlabor

Unser hauseigenes Labor sorgt nicht nur für qualitativ hochwertigen Zahnersatz, sondern bietet darüber hinaus bei Reparaturen und Änderungen eine große Zeitersparnis.

Klimatisierte Räume

Alle unsere Räume sind klimatisiert, sodass Sie sich auch zu allen Jahreszeiten bei uns wohl und sicher fühlen.

Barrierefrei

Ein barrierefreier Praxiszugang für Rollstuhlfahrer oder bewegungseingeschränkte Personen ist vorhanden. Auch unsere Behandlungsräume und das WC sind bequem für Menschen mit Handicap zu erreichen.